bus-bild.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum

Bild-Kommentare von André Breutel



1 2 3 nächste Seite  >>
. Berna CT1D/Postauto Schweiz, Bj 1959, 6 Zyl, 125 PS, 10,7 ccm, 31 Sitzplätze,aufgenommen am 26.08.2016 in Pertisau. (zum Bild)

Helmut Seger 3.9.2016 14:06
Schönes Bild eines schicken Oldtimers.
Ist der Rechtslenker bei den modernen (Berg-)Bussen eigentlich immer noch üblich?
Gruß
Helmut

André Breutel 4.9.2016 21:09
Hallo Helmut,
die Zeiten der rechtsgelenkten Bergbusse auf den Bergpoststraßen sind endgültig vorbei. Selbst auf der steilsten Bergpoststraße, mit den engsten Kehren sitzt der Chauffeur im Mercedes 818 links. Auf der Bergpoststraße, die an der steilsten Wand, am 300 m senkrechten Abgrund entlang führt, sitzt der Chauffeur im Volvo, Irisbus oder Setra links. Hier wäre es auch egal wo er sitzt. Denn die Straße ist kaum breiter als der Bus und je nach Fahrtrichtung sitzt er einmal am Abgrund oder am Felsen;-) Es gibt noch eine ganz kleine Anzahl von Spezialanfertigungen, aber auch hier sitzt der Chauffeur links. Es geht hier mehr darum, daß sie durch mittelalterliche Torbögen, wie der Pfarrkirche San Giorgio von Carona, passen.
Die Idee der schweizer Fahrzeugbauer die Busse und Lastwagen in den Bergregion als Rechtslenker zu bauen war damals nicht schlecht. Aber heute sehe ich auch keinen Sinn mehr. Mit allen technischen Entwicklungen des Fahrzeugbaus ausgestattet führt ein guter Chauffeur sein Fahrzeug sicher an allen Hindernissen und Engpässen vorbei. Sollte es einmal richtig heikel werden, steuert er sein Fahrzeug links an die Seite und lässt den Gegenverkehr "englisch" passieren.
Viel schlimmer sehe ich es, daß viele ausländische Autofahrer die Bedeutung der Bergpoststraße und die Verkehrszeichen 4.05 und 4.06 nicht kennen oder ignorieren. Seien es ausländische Touristen oder in der Schweiz lebende Leute, die ihren Fahrausweis in ihren alten Heimatländern gemacht haben. So werden auch Sondertafeln ignoriert, die besagen, daß der folgender Straßenabschnitt in den 10 oder 15 Minuten der Passage des Postautos nicht befahren werden soll. Hier entsteht dann teilweise ein Chaos, da die PKW-Fahrer total überfordert sind, wenn an einer Engstelle mit Steilkannte oder im einpurigen Tunnel das Postauto vor ihnen steht. Das Bild von rechtsgelenkten Bergbussen ist heute nur noch durch Oldtimerliebhaber, die solche schöne Fahrzeuge, wie diesen hier, den der Hans super eingefangen hat, ermöglicht. Ein sehr schönes Bild von einem sehr schönen Berna.
Auf jeden Fall wird sicher jeder Postautochauffeur, der heute über eine Bergposststraße oder über einen der vielen Pässe fährt einen riesen Respekt vor seinen Vorgängern haben, die damals noch mit den Saurer, Berna oder FBW ohne Servo und Turbo aber dafür mit unsynchronisiertem Getriebe mit Gangknüppel und zwischen kuppeln diese schwer befahrbaren Routen fuhren.
Viele Grüße aus Fribourg
André

De Rond Hans und Jeanny 5.9.2016 14:40
Hallo Helmut, hallo André,

es freut mich sehr das dieses Bild Euch gefällt.
Bei meinem Aufenthalt in Österreich war dies der einzige Rechtslenker Bus dem ich begegnet bin.
@André, danke auch für die Ausführlichen Erklärungen.

Den Steyer Oldtimerbus den ich eingestellt hatte, (http://www.bus-bild.de/bild/Bustypen~Historische+Busse~Steyr/141761/-steyr-380q-bj-1956-dieselmotor.html) war auch ein Linkslenker, bei diesen Oldtimern braucht der Fahrer noch richtig Kraft zum Lenken ohne Servo Unterstüzung.
MfG
Hans

Sandro Flückiger 8.9.2016 13:06
Hallo zusammen,

Ein wichtiger Grund für den Einbau der Lenkräder auf der rechten Seite zu dieser Zeit war, dass der Fahrer so den Strassenrand besser sehen konnte. Dies war damals noch um einiges wichtiger als heute, nicht nur waren die Spiegel kleiner als heute (auf dem Bild sind nicht die Originalen) und somit die "Ortung" des Fahrzeugs schwieriger, sondern auch die Strassenbefestigung war ein anderes Kaliber. Ganz ursprünglich waren viele Strassen noch nicht einmal asphaltiert und die Stützmauern hielten keine grossen Gewichte aus. Entsprechend wurde zwischen 1922 und 1953 auf vielen Bergpoststrassen bergseitig gekreuzt - sprich das Postauto blieb immer auf der bergseitigen Strassenseite. Der Ausbau der Strassen machte diese Praxis schliesslich überflüssig, die Lenkrad-Anordnung blieb aber vorerst wie bei diesem Alpenwagen III rechts, Leitplanken waren schliesslich noch nicht Standard. Bereits den Alpenwagen IV (Frontlenker) gab es dann in den 1950ern als Links- und Rechtslenker, je nach Einsatzgebiet. Was bei den Bussen Geschichte ist gibts übrigens im Kommunalbereich teilweise noch: Müllwagen und Kehrmaschinen sind teilweise bis heute Rechtslenker.

Mercedes Benz Tourismo, ChurBus, Oensingen mars 2015 (zum Bild)

Sérgio Ferreira 18.8.2016 1:51
Haha das bin jo ich :-)

André Breutel 19.8.2016 22:50
Ja schön, wenn man sich wieder erkennt! Aber du hätteste ja mal lächeln können;-)
Das ist jetzt wirklich mal ein schönes Feedback! Ich warte da schon seit langen mal drauf. Wie einige Busfotografen in der Schwyz fotografiere ich gerne Postautos. Viele Postautochauffeure winken oder wuderen sich. In der Endstation sitzen die Chauffeure oft neben mir und nehmen wie ich ein Rivella. Aber keiner fragt,"Warum hast du mich grad fotografiet?"
Tolle Szene, tolles Feedback!

André Breutel 19.8.2016 22:56
Ja schön, wenn man sich wieder erkennt! Aber du hätteste ja mal lächeln können;-)
Das ist jetzt wirklich mal ein schönes Feedback! Ich warte da schon seit langen mal drauf. Wie einige Busfotografen in der Schwyz fotografiere ich gerne Postautos. Viele Postautochauffeure winken oder wuderen sich. In der Endstation sitzen die Chauffeure oft neben mir und nehmen wie ich ein Rivella. Aber keiner fragt,"Warum hast du mich grad fotografiet?"
Tolle Szene, tolles Feedback!
aber morgen!!! Ja morgen ist es so weit! Dann fotografiere ich das Postauto auf der höchsten Brücke der Schweiz!!! :-)))

Dieses Bild soll an dieser schmalen Stelle den senkrechten Blick zur Talsohle ermöglichen. Ein Volvo 8700 Postauto auf der Linie 12.332 Deborence - Aven - Sion an der Steilkannte 300 m über dem Val di Lizerne; 06.08.2016 (zum Bild)

Julian Ryf 12.8.2016 19:47
Beeindruckend! Da muss ich unbedingt auch mal hin!
Gruss, Julian

André Breutel 17.8.2016 22:25
Sali Julian,
ich kann ein Besuch der Derborence nur empfehlen. Die Postautolinie ist einmalig, die Landschaft wunderschön! Ich bekam den Tip von einem Carchauffeur und bin ihm sehr dankbar dafür. Egal ob mit dem Postauto, mit dem eigenem PW oder zu fuss. Die Strasse ist eunbeschreiblich!
Viele Grüsse aus Friboug André

Ein SETRA S 415 H von PostAuto, unterwegs auf der Sustenpass-Linie 31.162, als Kurs 208 (Meiringen, Bahnhof - Grimsel - Nufenen - Gotthard - Susten - Meiringen, Bahnhof), kurz hinter der Ortschaft Wassen. Aufgenommen am 19.7.2016. (zum Bild)

André Breutel 5.8.2016 22:31
Das Bild ist einfach schön, Hans-Peter! Das ist die Schwyz! Das ist PTT! Sehr eindrucksvoll in Szene gesetzt!
Viele Grüsse aus Fribourg!

Hans-Peter Kurz 6.8.2016 10:33
Hallo André,
freut mich, dass dir mein Bild gefällt. Da hast du schon Recht, das ist die Schweiz. Solchen Motiven trauer ich wohl jedes Jahr nach, wenn es wieder zurück nach Österreich zum ÖBB-Postbus geht.
Der Standort war aber auch pefekt, vorne die Züge der Gotthardbahn und hinten die Postautos der Sustenpass-Linie.

Liebe Grüße aus Kärnten,
Hans-Peter

Martin Hertzberg 11.8.2016 10:10
Hallo Hans-Peter! Ein sehr schönes Foto von der Bergwelt mit Bus. Gruß Martin

Hans-Peter Kurz 11.8.2016 15:36
Danke Martin, schön dass es dir gefällt.

Liebe Grüße,
Hans-Peter

Auf der alten Gotthardstraße trifft alt auf neu. Im Vordergrund fährt die alte Postkutsche und dahinter ein Iveco Crossway. Der Bus war unterwegs auf der Linie 62.110 als Kurs 309 (Airolo, Stazione - Nufenen - Furka - Andermatt, Bahnhof - Gotthard - Airolo, Stazione). Aufgenommen am 20.7.2016, nahe der Haltestelle Fondo del Bosco. (zum Bild)

André Breutel 5.8.2016 22:25
Sali Hans-Peter, dir ist ein Motiv gelungen, von dem ich träume! Die alte Postkutsche vor der modernen Postkutsche! Einfach schön!
Viele Grüsse André

Hans-Peter Kurz 6.8.2016 10:44
Servus André!
Ja da war ich auch mal überrascht als die beiden gemeinsam daher kamen. Zum Glück hatte ich die Kamera gleich griffbereit.
Der einzige, der von dem Ganzen wohl nicht so begeistert war, war wohl der Postautofahrer. Dem sein Blick sagte alles ;-D
Vielleicht gelingt dir ja auch mal eine solche Aufnahme.

Liebe Grüße,
Hans-Peter

Es gibt in der Schweiz einige atemberaubende Bergpostastrassen. Doch die Bergpoststrasse in die Derborence übertrifft alles. Das Postauto fährt hier entlang einer 300m senkrechten Steilwand. Links sollten nur die schwindelfreinen Passagiere sitzen. Iveco Crossway Postauto auf dem Kurs 12.332 Sion-Aven-Derborence an der 300m Steilwand kurz vor der Tunnelpassage; 23.07.2016 (zum Bild)

André Breutel 24.7.2016 19:31
Da man die Situation schlech fotografieren kann, hänge ich hier ein Link zu einem SFR Fernsehbericht an, wo die Dramatik dieser Strasse erst deutlich wird. Man muss nur die erste Minute schauen.

http://www.srf.ch/play/tv/srf-bi-de-luet/video/srf-bi-de-luet---wunderland-67-derborencediablerets?id=6a8d5075-80c2-4d83-bc59-056c5fda8e91&index=all

Martin Hertzberg 27.7.2016 21:29
Hallo André! Schön, wieder super Fotos aus den Schweizer Bergen von Dir zu sehen! Viele Grüße Martin

André Breutel 27.7.2016 22:04
Hallo Martin,
vielen Dank für Deinen Kommentar. Ein Foto ist es nicht wirklich. Bei der Aufnahme handelt es sich um ein Scrennshot von meinem Handyvideo. Deswegen ist es auch so schlecht! Ich habe lange überlegt und beschloss die Szene zu Filmen. Aber ich war so nervös wegen meinem Standpunkt nur 30 cm neben dem 300 m Abgrund das ich es verzittert habe;-) Deswegen stellte ich es bei Bus-Videos nicht rein;-)
In den nächsten Wochen besuche ich noch einige Male diese atemberaubende Strecke. Ich habe noch einige Motive offen;-)
Viele Grüße
André

Nicola Schnyder 28.7.2016 20:47
Sehr Schöne Aufnahmen!
Gruss Nicola

Ein Volvo 8700 Postauto auf dem Kurs 12.332 Deborence - Aven - Sion in der Tunnelstrcke an der Steilkannte über dem Val di Lizerne; 24.07.2016 (zum Bild)

Sandro Flückiger 25.7.2016 9:28
So stellt man sich doch ein richtiges Postauto-Foto aus den Alpen vor: Enge Strassen, steile Abhänge und ein gelber Bus mitten in der Natur. Toll eingefangen, herzlichen Dank für diese Aufnahme.

André Breutel 27.7.2016 21:53
Sali Sandro,
danke für Deinen Kommentar. Ich persönlich hätte nie gedacht, dass es solch eine abenteuerliche Straße in Europa gibt. Das da dann noch ein Postauto (fast in Schritttempo) fährt, hätte ich nicht für möglich gehalten. Es ist alles sehr abenteuerlich und ich muss die Strecke noch einige Male besuchen, da ich noch einige Fotoeinstellungen offen habe. Ich lief die Straße auch zu Fuß ab, um zu scheauen, wo man die besten Fotoeinstellungen hat. Schaut man dann mal hiner die Leitplanke, wird einen fast schwindelig. Es geht wirklich 300 m senkrecht in die Tiefe. Vorher chaufierte ich noch mein Auto bis direkt an die Leitplanke um dem Gegenverkehr auszuweichen...
Ich bekam den Tip von einem Car-Chauffeur. Ich bin ihm sehr dankbar dafür!
Viele Grüße
André

Ein Hess SwissDiesel BD-N1A-T Postauto auf dem Kurs 31.141 Lauterbrunnen - Stechelberg an der Station Trümmelbachfälle; 06.12.2015 (zum Bild)

Silvan Pleisch 5.2.2016 21:28
Das ist kein Low Entry, sondern ein (3-türiger) Vollniederflurbus. :)

Gruss Silvan

André Breutel 5.2.2016 22:25
Sali Silvan,
ich habe heute lange recherchiert. Den Bustyp sah ich zum erstenmal in Lauterbrunnen. Kannst Du mir die genaue Typenbezeichnung nennen, damit ich es ändern kann. Selbst auf der Website von Hess findet man nichts gebrauchbares.
Viele Grüße
André

Silvan Pleisch 5.2.2016 22:35
Es handelt sich um einen Hess SwissDiesel BD-N1A-T.

Gruss Silvan

André Breutel 6.2.2016 20:40
Vielen Dank, Silvan!
Ich hab es grad geändert.
Viele Grüße
André

. WV 2038, MB Sprinter mit Kutsenits City-VII HMX aufbau, gesehen am 12.06.2014 am Bahnhof in Ettelbrück. (zum Bild)

Ale 26.1.2016 16:38
Dieser Kleinbus wurde aus RomaTPL/ATAC Rom eingekauft. Jetzt bringt es die Zahl 8867 (wie einzelstuck)

André Breutel 27.1.2016 21:45
Salut,
super unschärfe des Chauffeurs! Das nenne ich mal Schutz des Persönlichkeitsrechts! Es fiel mir nur auf, da die Aufnahme durch eine brilliante Tiefenschärfe besticht. Im welchen Porogramm hast du es so bearbeitet?
Viele Grüße aus Biel
Andé

André Breutel 27.1.2016 21:47
P.S.
warum gebt ihr Beiden nicht die digitalen Fotodaten Eurer Fotos an. (EXIF) Mich würde das mal interessieren. Es ist ein wirklich brilliantes Foto!

De Rond Hans und Jeanny 31.1.2016 6:30
Hallo Ihr beiden,
freut mich sehr dass das Bild euch gefällt,
@ André das Bild wurde mit der gratis Software jpg-Illuminator und dem Gimp-2 zum verwischen des Fahrers bearbeitet
MfG
Hans

LLB-Reisen - Nr.23/38023 - Citaro - Linie: Leukerbad - Albinen ( Auf Bild kurz vor Flaschen/Albinen) 24.01.16 (zum Bild)

Daniel Oster 24.1.2016 21:08
Geiles Foto.

MFG Daniel

Nicola Schnyder 25.1.2016 12:52
Danke viel mal Daniel Oster

André Breutel 25.1.2016 20:44
Super Aufnahme!
In diese Ecke muss ich auch noch mal zum Fotografieren.
Viele Grüße
André

Nicola Schnyder 25.1.2016 21:46
Mercii André Breutel🤗

Machen Sie auch Fotos von der LLB oder machen Sie eher von Zügen...?

André Breutel 27.1.2016 21:28
Salut Nicola,
meine Liebe gilt zur Zeit den Postautos. Ich mag es die gelben Postautos in der Alpen- oder Juralandschaft zu fotografieren. Speziel auf atemberaubenen Kursen. Entweder auf Passstrassen, aber auch in schmalen Dorfpassagen. Ein Ziel im Wallis ist zum Beispiel eine Aufnahme von einem Postauto im Tunneldurchbruch der Pyramiden von Euseigne. Da ich immer auf der Suche nach Fotostellen vor einer Berglandschaft bin, haben mich Deine Fotos von der LLB begeistert. Ich schau oft Bilder anderer schweizer Fotografen an.
Früher waren es Bahnaufnahmen in diesen Situationen. Aber ich bin mehr in die Bus-Fotografie gerückt. Das bereitet mir zur Zeit mehr Freude. Zudem begeistert mich die hohe Verantwortung und die Arbeitsleistung der Chauffeure auf ihren zum Teil gefährlichen Bergkursen. Dazu sind sie immer freundlich.
Salutations de Bienne!
André

André Breutel 27.1.2016 21:34
P.S.
Auf Deinem Foto begeisterte mich die Perspektive. Durch deinem niedrigen Fotostandpunkt wirkt der Bus so mächtig, wie das Massiv im Hintergrund. Das ist super. Oder wie es Daniel formulierte, ein "geiles Foto"

Nicola Schnyder 28.1.2016 13:01
Danke viel mal!

Ich bin sehr froh,dass euch die Fotos gefallen!

Danke viel mal!
Gruss Nicola.S

Postauto - Mercedes Citaro und MAN Lion`s City unterwegs vor dem Bahnhof Luzern am 01.12.2015 (zum Bild)

André Breutel 24.1.2016 21:27
Oh! Meine Lieblingsampel;-) Wenn sich der PW nicht ins Bild gedrängelt hätte, wäre es eine phantastische Aufnahme!
Viele Grüsse au Biel!
André

Ein Scania/Hess K320UB Postauto auf dem Kurs 31.164 Meiringen - Schwarzwaldalp - Grindelwald (Rosenlaui-Linie) beim Verlassen der Großen Scheidegg; 03.10.2015 (zum Bild)

ferdinand baumgartner 4.10.2015 8:19
Hallo Andre!
Ich muss schon wieder "kommentieren"!
Deine 5 Bilder vom 3.10. sind für mich absolut TOP. Diese Landschaft,verbunden mit den gelben Bussen ergeben einfach herrliche Busbilder.In diesem Bild hast nochdazu die "Steigung" der Straße super eingefangen,gratuliere!
Ich hoffe noch viele Bilder von Dir zu sehen, in Kürze eventuell mit Schnee?
LGFerdinand

André Breutel 4.10.2015 21:49
Servus Ferdinand,
vielen Dank für Deinen Kommentar. Den Schnee gab es in der vergangenen Nacht. Für den Gotthard, Klausen und Susten meldeten sie heute eine geschlossene Schneedecke. Am Flüele-Pass gab es sogar das erste Verkehrschaos. Ich denke in den nächsten Tagen werden die meisten Pässe geschlossen. Auf der Strecke zur Großen Scheidegg möchte ich gerne noch ein Foto vom Postauto vor dem Rosenlauigletscher machen. Aber es gab bis jetzt keinen kontrastreichen Himmel für Gletscherfotos. Mal sehen. Zwei Wochenenden hab ich noch Zeit. Dann wird der Verkehr auf der Buslinie eingestellt. Vielleicht habe ich noch mal Glück.
Viele Grüße
André

Ein Scania/Hess K320UB Postauto auf dem Kurs 31.164 Schwarzwaldalp - Meiringen (Rosenlaui-Linie) unterhalb von Rosenlaui; 19.09.2015 (zum Bild)

ferdinand baumgartner 21.9.2015 12:45
Hallo Andre!
Super diese Aufnahme von dem Postbus in einer sehr engen Kurve,tolles Bild!Dein Standort ... ein Hammer!
LGFerdinand

André Breutel 21.9.2015 20:44
Sali Ferdinand,
vielen Dank für Deine Kommentare. Die Möglichkeiten die gelben Postautos auf den schmalen Bergpoststraßen vor der Alpenlandschaft ins Bild umzusetzen begeistert mich sehr. Leider ging mir kurz nach dieser Aufnahme noch ein phantastisches Motiv durch die Lappen.
Ca. 500m vor dem Postauto wurde grad auf traditionelle Art eine buntgeschmückte Schafherde von der Alm abgetrieben. Die Herde blockierte natürlich die schmale Straße. Das Postauto und ich mussten einige Minuten hinter dem Abrtieb herfahren. Ich freute mich schon auf das Motiv von der Herde vor dem Postauto. Doch die einzige Stelle, wo ich mein Auto abstellen konnte und sich die Möglichkeit bot die Herde und das Postauto in einer Kehre zu fotografieren, wurde von den Treibern genutzt um die Schafe an den Rand der schmalen Straße zu drücken. Die Motorfahrzeuge mussten dann schnell passieren. Echt schade!
Schön ist es auch immer wieder wenn man von den Chauffeuren beim Fotografieren mit dem Posthorn gegrüßt wird. Das passiert mir oft, wenn ich mehrere Motive mit einem Bus habe. Teilweise lassen mich die Chauffeure mit meinem Auto passieren und haben selbst Freude, wenn ich mich für sie interessiere;-) So entstehen einige Aufnahmen mit einem Postauto auf einer Tour.
Viele Grüße aus der Schweiz!
André

Postauto PU Servizi pubblici Vedova Cevio, Cacciamali TCI 840 (TI 188646, 2006) am 16. Mai 2015 in Fusio. (zum Bild)

André Breutel 29.6.2015 17:30
Sali Silvan
sehr schönes Bild vom Ende der Welt;-)
Viele Grüsse
André

1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.