bus-bild.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

MAN Lion's City DD der BVG in Berlin am 10.06.2016

(ID 156927)



MAN Lion's City DD der BVG in Berlin am 10.06.2016

MAN Lion's City DD der BVG in Berlin am 10.06.2016

Felix B. http://busse-welt.startbilder.de/ 25.01.2018, 123 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON COOLPIX L830 , Belichtungsdauer: 10/2000, Blende: 33/10, ISO125, Brennweite: 61/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Der einzige im Betriebshof Indira-Gandhi-Straße beheimatete SCANIA DN 15 Doppeldecker der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG Nr. 3094) als Linie 154 am 13.03.20 Berlin Marzahn.
Der einzige im Betriebshof Indira-Gandhi-Straße beheimatete SCANIA DN 15 Doppeldecker der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG Nr. 3094) als Linie 154 am 13.03.20 Berlin Marzahn.
Lothar Stöckmann

SOLARIS Urbino 12 electric. Der Bus steht hier an der Ladestation Hertzallee in Berlin-Charlottenburg. Es ist eine von drei Schnelladestationen. Durch die induktive Ladetechnik werden die Busse während des Betriebs (an den Endhaltestellen) kontaktlos aufgeladen. Die Ladezeit beträgt 4 bis 7 Minuten. Die vier E-Busse verkehren auf der Linie 204 zwischen den Bahnhöfen Zoo und Südkreuz. Die Strecke durch die Innenstadt ist 6,1 km lang. Der URBINO 12 electric befördert bis zu 70 Fahrgäste. Das Antriebssystem stammt von der Fa. Vossloh-Kiepe. Der Asynchronmotor verfügt über 160kW/218 PS Leistung. Vmax beträgt 65 km/h. Die Batterien sind Lithium-Ionen-Batterien. Die Kapazität beträgt 90kWh. Die Betriebsspannung ist 660 Volt. Nachtrag: Nach einer Meldung von eurotransport.de vom 25.06.2019 hat die BVG weitere 90 Elektrobusse vom Typ New Urbino 12 Electric bei SOLARIS bestellt. Die Auslieferung soll im Frühjahr 2020 beginnen. Text/Daten/Foto: 01.09.2015
SOLARIS Urbino 12 electric. Der Bus steht hier an der Ladestation Hertzallee in Berlin-Charlottenburg. Es ist eine von drei Schnelladestationen. Durch die induktive Ladetechnik werden die Busse während des Betriebs (an den Endhaltestellen) kontaktlos aufgeladen. Die Ladezeit beträgt 4 bis 7 Minuten. Die vier E-Busse verkehren auf der Linie 204 zwischen den Bahnhöfen Zoo und Südkreuz. Die Strecke durch die Innenstadt ist 6,1 km lang. Der URBINO 12 electric befördert bis zu 70 Fahrgäste. Das Antriebssystem stammt von der Fa. Vossloh-Kiepe. Der Asynchronmotor verfügt über 160kW/218 PS Leistung. Vmax beträgt 65 km/h. Die Batterien sind Lithium-Ionen-Batterien. Die Kapazität beträgt 90kWh. Die Betriebsspannung ist 660 Volt. Nachtrag: Nach einer Meldung von eurotransport.de vom 25.06.2019 hat die BVG weitere 90 Elektrobusse vom Typ New Urbino 12 Electric bei SOLARIS bestellt. Die Auslieferung soll im Frühjahr 2020 beginnen. Text/Daten/Foto: 01.09.2015
Theodor F.

BVG 2172 mit Werbung füt die Berliner Wohnungsbaugenossenschaften / WBG Reinickes Hof eG am 31.12.2019, Berlin, U-Bahnhof Turmstraße auf Linie 187
BVG 2172 mit Werbung füt die Berliner Wohnungsbaugenossenschaften / WBG Reinickes Hof eG am 31.12.2019, Berlin, U-Bahnhof Turmstraße auf Linie 187
Chris Hamburg

Der recht neue E-Bus vom Typ eCitaro EN19 der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG Nr. 1827) auf der Linie 259 am 11.10.19 Berlin Weißensee.
Der recht neue E-Bus vom Typ eCitaro EN19 der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG Nr. 1827) auf der Linie 259 am 11.10.19 Berlin Weißensee.
Lothar Stöckmann





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.