bus-bild.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Ein Blick ins Skoda Plzen Werksmuseum - TT-Modellbahnanlage Marienbad (eine fast exakte Nachbildung, nur in Länge bisschen verkürzt) mit zwei Skoda-Trolleybusse 14Tr (Fahrzeug rechts ist eine

(ID 7675)



Ein Blick ins Skoda Plzen Werksmuseum - TT-Modellbahnanlage Marienbad (eine fast exakte Nachbildung, nur in Länge bisschen verkürzt) mit zwei Skoda-Trolleybusse 14Tr (Fahrzeug rechts ist eine Nachbildung des 2. Prototyps, der in Marienbad Nr. 23 getragen hat, Fahrzeug links gehört nicht zu der Anlage - ist jedoch funktionsfähig).
16. 10. 2004

Ein Blick ins Skoda Plzen Werksmuseum - TT-Modellbahnanlage Marienbad (eine fast exakte Nachbildung, nur in Länge bisschen verkürzt) mit zwei Skoda-Trolleybusse 14Tr (Fahrzeug rechts ist eine Nachbildung des 2. Prototyps, der in Marienbad Nr. 23 getragen hat, Fahrzeug links gehört nicht zu der Anlage - ist jedoch funktionsfähig).
16. 10. 2004

Petr Kudrej http://steve-xodiak.mysteria.cz 10.01.2008, 2673 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Dresdner O405, Hersteller Minitirx, das Original steht heute in der Sammlung Historische Kraftfahrzeuge des Dresdner Nahverkehrs e.V.. 
Der Antrieb erfolgt mit einem Tomytec WBML-02. Dem Antrieb wurde die Deckfolie entnommen, um ein Spreizen des Wagenkastens zu verhindern. Im Dach wurden zwei Distanzstreifen aus Karton eingeklebt, um den WAgenkasten in der richtigen Höhe positionieren zu können.
Zustand am 26.07.2020, Maßstab 1:160
Dresdner O405, Hersteller Minitirx, das Original steht heute in der Sammlung Historische Kraftfahrzeuge des Dresdner Nahverkehrs e.V.. Der Antrieb erfolgt mit einem Tomytec WBML-02. Dem Antrieb wurde die Deckfolie entnommen, um ein Spreizen des Wagenkastens zu verhindern. Im Dach wurden zwei Distanzstreifen aus Karton eingeklebt, um den WAgenkasten in der richtigen Höhe positionieren zu können. Zustand am 26.07.2020, Maßstab 1:160
Frank Urlaß

Bustypen / Modellbusse / Hersteller Sonstige

93 1200x675 Px, 26.07.2020

Dresdner O405, Hersteller Minitirx, das Original steht heute in der Sammlung Historische Kraftfahrzeuge des Dresdner Nahverkehrs e.V.. 
Der Antrieb erfolgt mit einem Tomytec WBML-02. Dem Antrieb wurde die Deckfolie entnommen, um ein Spreizen des Wagenkastens zu verhindern. Im Dach wurden zwei Distanzstreifen aus Karton eingeklebt, um den WAgenkasten in der richtigen Höhe positionieren zu können.
Zustand am 26.07.2020, Maßstab 1:160
Dresdner O405, Hersteller Minitirx, das Original steht heute in der Sammlung Historische Kraftfahrzeuge des Dresdner Nahverkehrs e.V.. Der Antrieb erfolgt mit einem Tomytec WBML-02. Dem Antrieb wurde die Deckfolie entnommen, um ein Spreizen des Wagenkastens zu verhindern. Im Dach wurden zwei Distanzstreifen aus Karton eingeklebt, um den WAgenkasten in der richtigen Höhe positionieren zu können. Zustand am 26.07.2020, Maßstab 1:160
Frank Urlaß

Bustypen / Modellbusse / Hersteller Sonstige

102 1200x675 Px, 26.07.2020

Linke Seite, beide Busse stellen Fahrzeuge von den Zugerland Verkehrsbetrieben dar. Zustand 26.07.2020, Maßstab 1:160
Linke Seite, beide Busse stellen Fahrzeuge von den Zugerland Verkehrsbetrieben dar. Zustand 26.07.2020, Maßstab 1:160
Frank Urlaß

Bustypen / Modellbusse / Hersteller Sonstige

142 1200x623 Px, 26.07.2020

Der Prototyp meines Hess Buszuges, welcher künftig über Shapeways angeboten wird, ist betriebsfähig. Der Antrieb ist mit einem Tomytec BM-03 realisiert, welcher noch an den Radstand des Zugwagens angepasst wurde. Für BM-01/02 werden noch entsprechende Adapter folgen. Die Fenster sind mit Overheadfolie gestaltet und wurden von außen auf den Wagenkasten aufgeklebt. Die Frontscheibe sitzt innen in einer Vertiefung im Wagenkasten.
Der Anhänger ist mit einer MAgnetkupplung mit dem Zugwagen verbunden, die Lenkachsen stammen von Faller.
Der O530G wurde aus zwei Tomytec O530 gefertigt. Als Antrieb dient der Serienmäßige WBML-02, der Nachläufer ist vorrübergehend aus der Bodenplatte des Spendermodells gefertigt. Hier folhgen noch Faltenbalg, Gelenk und NAchläufer Bodenplatte im 3D Druck.
Zustand 26.07.2020, Maßstab 1:160
Der Prototyp meines Hess Buszuges, welcher künftig über Shapeways angeboten wird, ist betriebsfähig. Der Antrieb ist mit einem Tomytec BM-03 realisiert, welcher noch an den Radstand des Zugwagens angepasst wurde. Für BM-01/02 werden noch entsprechende Adapter folgen. Die Fenster sind mit Overheadfolie gestaltet und wurden von außen auf den Wagenkasten aufgeklebt. Die Frontscheibe sitzt innen in einer Vertiefung im Wagenkasten. Der Anhänger ist mit einer MAgnetkupplung mit dem Zugwagen verbunden, die Lenkachsen stammen von Faller. Der O530G wurde aus zwei Tomytec O530 gefertigt. Als Antrieb dient der Serienmäßige WBML-02, der Nachläufer ist vorrübergehend aus der Bodenplatte des Spendermodells gefertigt. Hier folhgen noch Faltenbalg, Gelenk und NAchläufer Bodenplatte im 3D Druck. Zustand 26.07.2020, Maßstab 1:160
Frank Urlaß

Bustypen / Modellbusse / Hersteller Sonstige

145 1200x675 Px, 26.07.2020





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.